Nr. 06, VU - mit Pkw (13.02.2017)

 

Datum: Montag, 13.02.2017
Alarmierung: 11:17 Uhr
Einsatzende: 13:40 Uhr
Einsatzort: A9, AS Greding - AS Hilpoltstein

 

Weitere Informationen:

Auf der BAB Richtung norden kam es nach der Ausfahrt Greding zu einem Unfall. Dieser forderte eine schwer verletzte Person, die durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit wurde.
Mit der Einsatzdepesche "VU mit Pkw" wurden die Kräfte aus Greding um 11:17 Uhr auf die A9 Richtung Nürnberg beordert. Ein VW Passat, besetzt mit zwei Personen war zwischen den Anschlussstellen Greding und Hilpoltstein unterwegs, ehe es zu einem Auffahrunfall mit einem vorausfahrenden Lkw kam. Die Feuerwehr setzte hydraulisches Gerät ein, um die Beifahrerin mit schwersten Verletzungen aus dem Fahrzeug zu retten. Während der Arbeiten der Rettungskräfte, sowie der des Sachverständigen musste die Autobahn komplett gesperrt werden. Das Unfallopfer wurde mit einem Rettungshubschrauber (RTH) in eine Klinik geflogen. Der Fahrer des Lkw und des Pkw wurden ebenfalls vom Rettungsdienst betreut.
 

 

 


Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen (ELW 1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16), Rüstwagen (RW 2), Gerätewagen Logistik (GW-L1) + Verkehrssicherungsanhänger (VSA)

weitere Feuerwehren und Organisationen:

Roth Land 2/4, Rettungsdienst, Polizei

Tags: Technische Hilfeleistung (THL)

Drucken E-Mail