Nr. 48, VU 1 - mit Pkw (26.07.2017)

 

Datum: Mittwoch, 26.07.2017
Alarmierung: 00:40 Uhr
Einsatzende: 02:35 Uhr
Einsatzort: A9, AS Greding - AS Hilpoltstein

 

Weitere Informationen:

Von Dienstag auf Mittwoch Nacht kam es auf der BAB 9 Richtung Norden zu einem Verkehrsunfall mit einem alleine beteiligten Sprinter.

Am 26.07.2017 um 0:40 Uhr wurde die Feuerwehr Greding auf die Autobahn wenige hundert Meter vor den Parkplatz Offenbau gerufen. Nachdem ein weißer Kleintransporter bei regennasser Fahrbahn in die Mittelleitplanke krachte und diese enorm beschädigte, kam er auf der Beifahrerseite zwischen Standspur und rechter Spur zum liegen.

Vor Ort wurde der Brandschutz sicher gestellt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Fahrbahn gereinigt. Mit Hilfe eines Verkehrssicherungsanhängers wurde der Unglücksort abgesichert. Während der Bergungs- und Reinigunsarbeiten kam der Verkehr auf den drei Fahrstreifen komplett zum erliegen. Aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn, verursacht durch ausgetretenes Motoröl wurde eine Fachfirma mit einer Reinigungsmaschine verständigt.

Die Anfahrt gestaltete sich äußerst schwierig. Eine Rettungsgasse wurde oft leider kaum gebildet. Zum Teil befanden sich Lkw auf der zweiten und dritten Spur und machten ein Durchkommen fast unmöglich.

 

 

 


Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen (ELW 1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16), Gerätewagen Logistik (GW-L1) + Verkehrssicherungsanhänger (VSA), Mannschaftstransportwagen (MTW)

weitere Feuerwehren und Organisationen:

Roth Land 3/12 (KBM), Polizei

Tags: Technische Hilfeleistung (THL)

Drucken E-Mail