Nr. 61, VU mit Lkw (18.09.2017)

 

Datum: Montag, 18.09.2017
Alarmierung: 10:00 Uhr
Einsatzende: 14:00 Uhr
Einsatzort: A9, AS Altmühltal - AS Greding

 

Weitere Informationen:

Heute Vormittag kam es zwischen den Anschlussstellen Altmühltal und Greding, unmittelbar vor der Rastanlage Greding Ost zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis in den Nachmittag, was enorme Auswirkungen auf den Verkehr hatte, der sich zum Teil bis Lenting staute.

 

Um 10 Uhr wurde die Feuerwehr Greding mit der Meldung "Auslaufender Kraftstoff aus Lkw" auf die BAB gerufen. Vor Ort wurden Betriebsstoffe unmittelbar am verunglückten Lkw und später in der Einfahrt zur Rastanlage gebunden. Mit dem Verkehrssicherungsanhänger wurde die Unfallstelle abgesichert und der Verkehr über die Rastanlage ausgeleitet, nachdem die Fahrbahn von den herumliegenden Trümmerteilen gereinigt wurde. Der Brummifahrer wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Während der Bergungsmaßnahmen mit einem Kran war die BAB zwischen AS Altmühltal und AS Greding komplett gesperrt. Gegen 16:15 Uhr wurden die drei Fahrspuren in Fahrtrichtung Nürnberg wieder frei gegeben.

 

 

 


Eingesetzte Fahrzeuge:

Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) + Verkehrssicherungsanhänger (VSA), Gerätewagen Logistik (GW-L1), Rüstwagen (RW 2)

weitere Feuerwehren und Organisationen:

Rettungsdienst, Polizei

Tags: Technische Hilfeleistung (THL)

Drucken E-Mail