Nr. 38, VU - Ein oder zwei Pkw, Person eingeklemmt (17.06.2018)

 

 Einsatzdaten:
Datum: Sonntag, 17.06.2018
Alarmierung: 03:43 Uhr
Einsatzende: 05:20 Uhr
Einsatzort: A9, AS Greding - AS Altmühltal

 

Kurzbericht / weitere Informationen:

Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB in Fahrtrichtung München werden am frühen Morgen zwei Personen verletzt, nachdem sie mit ihrem weißen BMW auf einen vorausfahrenden Lkw auffahren.

 

Am Sonntag, den 17.06.2018 werden gegen dreiviertel vier die Floriansjünger der Feuerwehr Greding aus dem Schlaf gerissen. Mit der Mitteilung "Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw, Person noch im Fahrzeug" geht es nur wenige Minuten nach Notrufeingang bei der Leitstelle Mittelfranken Süd auf die A9 zwischen den Anschlussstellen Greding und Altmühltal in Fahrtrichtung Süden. Beim Autobahnkilometer 423,5 war ein weißer BMW in das Heck eines Lkw gefahren. Die Fahrerin des Pkw konnte das Wrack selbstständig verlassen und wird vom Rettungsdienst betreut. Der Beifahrer wird mittels Tunneln durch die Feuerwehr befreit.
Bei dieser Rettungstechnik wird zu Beginn der Kofferraum geöffnet. In diesem Fall wird es gewaltsam mit einem Rettungsspreizer durchgeführt. Anschließend wird die Rücksitzbank nach unten gedrückt, um ausreichend Platz zu schaffen. Nun kann die verletzte Person mit einer Rettungsboa auf ein Spineboard gezogen und letztendlich durch den Kofferraum nach außen gereicht werden.
Während der gesamten Rettungsmaßnahmen wird mit einem Verkehrssicherungsanhänger (VSA) die Unfallstelle abgesichert. Eine Vollsperrung der BAB war nicht nötig. Der Verkehr wird über die linke Spur an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die beiden Insassen des Unfallfahrzeugs werden mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

 

 

 


Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Stadt Greding:

Einsatzleitwagen (ELW 1), Mannschaftstransportwagen (MTW), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) + Verkehrssicherungsanhänger (VSA), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16), Gerätewagen Logistik (GW-L1), Rüstwagen (RW 2)

 

weitere eingesetzte Feuerwehren, Führungsdienstgrade und Organisationen:

Roth Land 2/4 (KBI), Roth Land 3/12 (KBM), Polizei, Rettungsdienst

 

Tags: Technische Hilfeleistung (THL)

Drucken E-Mail