Nr. 27, Son überörtlicher Einsatz - Brand Wald (20.04.2019)

 

 Einsatzdaten:
Datum: Samstag, 20.04.2019
Alarmierung: 21:53 Uhr
Einsatzende: 23:30 Uhr
Einsatzort: Greding

 

Kurzbericht / weitere Informationen:

Mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis Eichstätt und der benachbarten Stadt Greding müssen ca. 2500 m² Wald- und Flächenbrand in steilster Hanglage ablöschen.

Am Samstag, 20.04.2019 kommt es an der Serpentinenstraße von Kinding nach Haunstetten zu einem Brand. Durch die erhöhte Trockenheit (Waldbrandgefahrenindex Stufe 4 von 5) können sich die Flammen schnell ausbreiten. Eine unzureichende Wasserversorgung und ein steiles Gefälle neben der Fahrbahn erschweren die Löscharbeiten. Mit Hilfe der Drohne der Unterstützungsgruppe örtlichen Einsatzleitung des Landkreises Eichstätt, an der eine Wärmebildkamera angebracht werden kann, können Glutnester schnell erkannt werden. Das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Greding liefert Wasser für die Löschmaßnahmen. Der Gerätewagen-Logistik mit Tragkraftspritze, Schlauchkomponente (500 Meter B-Schlauch) und einem Auffangbehälter (10000 Liter) beladen, wird an der Einsatzstelle nicht benötigt und kann mit dem Einsatzleitwagen nach einer halben Stunde wieder abrücken.

 

 


Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Stadt Greding:

Einsatzleitwagen (ELW 1), Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Gerätewagen-Logistik (GW-L1)

 

weitere eingesetzte Feuerwehren, Führungsdienstgrade und Organisationen:

Feuerwehr Böhming, Feuerwehr Denkendorf, Feuerwehr Kipfenberg, Kreisbrandinspektion Landkreis Eichstätt, Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung Landkreis Eichstätt, Landratsamt Eichstätt, THW Eichstätt Fachberater, Bergwacht Dollnstein, Polizei, Rettungsdienst

Tags: Brand

Drucken E-Mail