Brandschutzerziehung an der Grundschule Greding

Am Dienstag, den 14.03.2017 besuchten die zwei 3. Klassen der Grundschule die Freiwillige Feuerwehr Stadt Greding. Bereits eine Woche zuvor war die Kreisbrandmeisterin für Brandschutzerziehung Melanie Flierl zu Gast an der Grundschule. Sie erklärte den Schülerinnen und Schülern alles über Brände, den Brandschutz und die Feuerwehr.

Beim Besuch im Feuerwehrgerätehaus in Greding wurde den beiden Klassen gezeigt, warum Rauch so gefährlich ist und warum jeder einen Rauchmelder haben sollte. Im Übungshof durften sich die Kinder am Feuerlöschtrainer versuchen und ihnen wurde anschaulich eine Fettbrandexplosion und ein Spraydosenzerknall vorgeführt.

Natürlich durfte bei einem Besuch bei der Feuerwehr die Inspektion der Einsatzfahrzeuge und Ausrüstung nicht fehlen. Vor allem die Einsatzkleidung und die Atemschutzausrüstung wurden genau unter die Lupe genommen. Auch ist es möglich ab 12 Jahren der örtlichen Jugendfeuerwehr beizutreten, um schon einmal in den Feuerwehralltag hinein zu schnuppern. Aber auch gemeinsame Freizeitaktivitäten und Ausflüge kommen bei den Nachwuchsjüngern nicht zu kurz.

Voller Begeisterung und überhäuft mit neuen Impressionen wurde zum Abschluss noch ein Erinnerungsfoto vor dem Löschfahrzeug gemacht.

 

Drucken E-Mail