Nr. 04, B 4 - Brand im Gebäude ausgedehnt / hoch bis 6. OG (21.01.2021)

 Einsatzdaten:
Datum: Donnerstag, 21.01.2020
Alarmierung: 09:53 Uhr
Einsatzende: 13:00 Uhr
Einsatzort: Landerzhofen (Greding)

 

Kurzbericht / weitere Informationen:

Am 21. Januar werden mehrere Feuerwehren zu einem Brand an einem Gebäude in den Gredinger Ortsteil Landerzhofen gerufen. Die in dem Ort stationierte Feuerwehr kann mit ihrem schnellen und gezielten handeln ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern.

Am heutigen Donnerstag um 9:53 Uhr werden die Feuerwehren Landerzhofen, Beilngries und Greding zu einem Brand an einem Gebäude gerufen. Meterhohe Flammen hinter dem Wohnhaus seien zu sehen, soll es beim abgesetzten Notruf geheißen haben.

Vor Ort konnte die Meldung bestätigt werden. Ein hölzerner Anbau, am Wohnhaus angeschlossen, brennt in voller Ausdehnung. Die Flammen drohen auf das Haus und einer in unmittelbarer Nähe befindlichen Garage überzugreifen.

Unverzüglich startet die Feuerwehr Landerzhofen mit mehreren Rohren ein Löschangriff von außen. Dadurch kann das Feuer stark eingedämmt und ein Übergreifen verhindert werden. Zwei Trupps, ausgerüstet mit schwerem Atemschutz der Feuerwehr Greding unterstützten bei den Nachlöscharbeiten und belüften das stark verrauchte Gebäude. 

Eine Wärmebildkamera (WBK) unterstützt bei der Suche nach unentdeckten Glutnestern. Mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr Beilngries werden Dachziegel abgenommen, um auch im Dachbereich nach Glutnestern suchen zu können.

Nach gut 3 Stunden kann der Einsatz beendet werden. Abschließend wird am Abend nochmal eine Brandnachschau durchgeführt.

Text: LUL
Bilder: LUL / JOF

 

 


Eingesetzte Fahrzeuge der Feuerwehr Stadt Greding:

Einsatzleitwagen (ELW 1), Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF), Tanklöschfahrzeug (TLF), Gerätewagen Logistik (GW-L1)Rüstwagen (RW)

 

weitere eingesetzte Feuerwehren, Führungsdienstgrade und Organisationen:

Feuerwehr Beilngries, Feuerwehr Landerzhofen, Roth Land 2/4Roth Land 3/12, Unterstützungsgruppe Atemschutz/ABC Lkr. Roth, Rettungsdienst, Polizei

Tags: Brand

Drucken E-Mail